Über Isernhäger
Isernhäger Partner
Presseinformation
DIOSNA und ISERNHÄGER gehen ihren Erfolgsweg ab sofort gemeinsam
Veröffentlichungen aus der Fachpresse
Download von Logos
Download von Anlagenbildern
Download von Info-Texten
Referenzen
Kontakt & Dialog
Impressum

Presseerklärung DIOSNA / ISERNHÄGER

DIOSNA und ISERNHÄGER gehen ihren Erfolgsweg ab sofort gemeinsam:
Osnabrücker Traditionsunternehmen übernimmt Vorteigspezialisten aus Isernhagen.
DIOSNA, ein Unternehmen der BRETECHE-Gruppe und weltweiter Marktführer im Bereich Knettechnik, hat mit Wirkung zum 1. Januar 2015 die gesamten Geschäftsanteile des Vorteigspezialisten ISERNHÄGER übernommen. Von der Dosierung über die Vorteigbereitung, das StartGut® zur Vorteigherstellung, die Knetung bis hin zur Übergabelogistik liefert das Unternehmen nunmehr den kompletten - und wichtigsten - Prozess in der Backwarenherstellung.

Henrik Oevermann, als DIOSNA-Prokurist verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Bäckereitechnologie: „Damit wächst zusammen, was zusammen gehört. Beide Häuser bilden nun in ihrem Leistungsportfolio die komplette Bandbreite der Teigkompetenz ab. Das ist weltweit einmalig in der Branche.“

Fridjof Olms, ISERNHÄGER-Inhaber, hat sich zum 31. Dezember 2014 in den Ruhestand verabschiedet, steht dem Unternehmen jedoch weiterhin beratend zur Verfügung. Er sieht den Verkauf an DIOSNA als richtungsweisend: „Das Plus für unsere Kunden ist, dass Teigeigenschaften in Geschmack, Konsistenz, Knetung und Temperatur auf den Punkt genau bestimmt werden und der nachfolgenden Anlagentechnik damit beste Voraussetzungen für ein optimales Produkt geliefert werden.“

DIOSNA und ISERNHÄGER werden bei ihrem künftigen Auftritt in den nationalen und internationalen Märkten das gemeinsame Know-how nutzen und im Sinne der Kundenwünsche konsequent anwenden. DIOSNA-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Eißer: „Wir freuen uns, mit unserem neuen Tochterunternehmen ISERNHÄGER weitere 45 hochmotivierte Mitarbeiter zu begrüßen. Wir sehen beste Chancen, dieses vielversprechende Geschäftsfeld weiter auszubauen und weltweit neue Kunden zu gewinnen.“

Hauptsitz des neuen Unternehmens ist Osnabrück. Die ISERNHÄGER-Standorte in Isernhagen wie auch der Standort der ISERNHÄGER-Tochter PABST in Burg bei Magdeburg, von der gleichzeitig 76 Prozent der Geschäftsanteile durch DIOSNA erworben wurden, bleiben im Rahmen dieser Übernahme in ihren bisherigen Strukturen erhalten.

Weitere Details werden anlässlich einer in Kürze stattfindenden Pressekonferenz bekanntgegeben.
Impressum  |  © IsernHäger 2009