Über Isernhäger
Isernhäger Partner
Presseinformation
DIOSNA und ISERNHÄGER gehen ihren Erfolgsweg ab sofort gemeinsam
Veröffentlichungen aus der Fachpresse
Download von Logos
Download von Anlagenbildern
Download von Info-Texten
Referenzen
Kontakt & Dialog
Impressum

Reportage Resch&Frisch Backtechnik 01/14

Überzeugende Lösung - Der österreichische Backwarenhersteller Resch & Frisch entschied sich bei der Einführung von Weizenvorteig für eine Anlage von Isernhäger.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Aroma und Geschmack BackJournal 01/13

Aroma und Geschmack BackJournal 01/13 Vor- und Sauerteige sowie weitere Vorstufen bringen klare Vorteile bei Weizengebäcken. Mit technischer Hilfe lassen sich diese Verfahren sicher und arbeitssparend umsetzen.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Sonderdruck aus Backtechnik europe 04/2012

Guter Geschmack

Die Anlagen für die Herstellung von Vor- und Sauerteigen für die Brot- und Kleingebäckproduktion bei Schwarzwaldbrot in Neuenburg lieferte der Vorteigspezialist Isernhäger.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Anwenderbericht der KNOLL Maschinenbau GmbH

Mischpumpen für Backwaren

Für einen Kunden aus der Backwarenindustrie entwickelte IsernHäger eine Komplettanlage, in der zum effektiven Mischen und Pumpen der Vorteige eine Sonderausführung der Exzenterschneckenpumpe MX 30 von KNOLL Maschinenbau, Bad Saulgau, im Einsatz.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Betriebsreportage Bakery HEG GIDA Türkei

Hohe Qualität als Ziel

Backwaren von hohe Qualität, die ständige Einführung neuer Produkte, Frische, Aroma und Sauerteig – durch die Konzentration auf qualitativ hochwertige Backwaren hat sich die türkische BAKERY HEG GIDA seinen Platz in Istanbul gesichert.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

bbi bread Isernhäger Unternehmensreportage

Vorteig-Technologie - das Herzstück moderner Backpraxis

Die Vorteigführung, am Anfang einer Fertigungslinie, hat den ersten und vielleicht sogar den wichtigste Einfluss auf den Teig.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

bbi bread Isernhäger Weizenvorteig

Produktoptimierung mit Hilfe moderner Technologie

In vielen Ländern, mit langer Weizenbrot Tradition, wurden Verfahren entwickelt, um die Brotqualität durch eine spezielle Teigreifung oder Vorteigführung zu bereichern.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Brot+backwaren 05/2010

Nützliche Netzwerke

Die Vernetzung der Anlagensteuerung erleichtert die Kommunikation und bietet völlig neue Möglichkeiten des Supports.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Backtechnik-europe: Mehr Aroma

Interview Dr. Zense für «Backtechnik europe» 04/2010

Trond Patzphal im Gespräch mit Dr. Torsten Zense, Leiter Vorteigtechnologie bei Isernhäger.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel (deutsch)
Lesen Sie hier den ganzen Artikel (english)

IsernHäger Brotfermentation - Artisan 04/2009

Betriebsreportage: Bäckerei Bührenkemper GmbH & Co.KG

Die Brotfermentation ist für die Bäcker des Bielefelder Unternehmens ein beherrschbarer Prozess und für die Kunden des Unternehmens ein Mehrwert in Form einer besseren Frischhaltung, wie Betriebsleiter Thomas Hannefort erklärt.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

IsernHäger Backversuch - Artisan 04/2009

Die richtige Anwendung

Ein Backversuch soll verdeutlichen, wie die Verwendung von restbrot Einfluss auf die Qualität von Backwaren nimmt.



Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Pressemitteilung - Salz durch Vorteig ersetzen

Salz durch Vorteig ersetzen - das schmeckt!


Die Salzzugabe bei Brot und Backwaren ist wichtig für den Geschmack und auch die Qualität des Teiges.

Seit geraumer Zeit wird, angeregt durch die EU, wieder einmal über eine Salzreduktion bei der Herstellung
von Backwaren diskutiert. Dabei sollen zum Wohle des Verbrauchers Salzzugabemengen gesenkt und
Höchstwerte festgelegt werden. Als Vorreiter hat der Verband der Großbäckereien verkündet, dass alle
beteiligten Betriebe zukünftig nur noch 1,8% Salz verwenden wollen.

Die vielfach verwendeten Salzmengen in der täglichen Bäckereipraxis liegen heute bei 2% Zugabe und
teilweise erheblich höher. Dabei beeinflusst die Salzzugabe bei Brot und Backwaren die Teigeigenschaften,
Gebäckbräunung und den Geschmack der Gebäcke positiv.
Aber hier gilt insbesondere, dass nur eine korrekte Zugabe auch gleichmäßige Ergebnisse sichert.

Was passiert bei einer vom Gesetzgeber „verordneten“ Reduzierung?
Die Kunden sind natürlich an bestimmte Salzgehalte (nicht nur) in Brot und Backwaren gewöhnt.
Wird hier plötzlich auf einen niedrigeren Salzgehalt umgestellt, kommt vielleicht das Gebäck zurück,
aber nicht mehr der Kunde.

Daher sollten die Betriebe ihre Rezepturen nach zu hohen Salzgehalten durchforsten und diese langsam
und stufenweise reduzieren (um max. 0,1% für jeweils einige Wochen).

Zusätzlich kann durch den Einsatz von Vorteigen die Reduzierung des Salzgehaltes aufgefangen werden.
Sie bringen neben guter Vorverquellung zusätzlich geschmackliche Komponenten in die Gebäcke.
Besonderes wichtig ist dies bei Backwaren, die von Natur aus etwas geschmacksärmer sind.
Ein Beispiel dafür sind Weizengebäcke, die wenig weitere geschmackliche Zutaten wie Fett und Zucker
in größeren Mengen enthalten.
Hier lässt sich durch Hefevorteige (= mild aromatisch), Weizensauer (= kräftig aromatisch) oder
AromaStück (= malzig aromatisch) eine geschmackliche Ausprägung in natürlicher Richtung erreichen.

Zu hohe Salzmengen „stören“ auch bei roggenhaltigen Gebäcken das natürliche Aroma, das durch Sauerteig
gebildet wird. Eine Salzreduzierung in kleinen Schritten, in Verbindung mit einer guten Versäuerung,
garantiert schmackhafte Brote.

Das Backen sollte letzten Endes aber natürlich nicht vergessen werden.
Gutes Ausbacken in Verbindung mit einer indirekten Führung (sprich mit Vorteig) ist eine wichtige Grundlage
für Brot- und Gebäcksorten, die den Kunden bestimmt dann auch noch einer behutsamen Salzreduzierung schmecken.

Isernhagen, 18.11.2009

IsernHäger Weizenfermenter W 500 K Comactline im DBZ Magazin 11/2007

Betriebsreportage: Backhaus Dries GmbH

„Ich setze bereits seit Jahren einen Roggensauerteigfermenter von Isernhäger ein, und bin nicht nur mit der robusten Technik sehr zufrieden. Deshalb war es für mich naheliegend auch beim Weizenvorteig Isernhäger treu zu bleiben.“
Stefan Dries


Lesen Sie hier den ganzen Artikel
Impressum  |  © IsernHäger 2009